Home

Ich kauf nix!

Ich finde diesen Text so unglaublich toll.  Da wird mal zusammengefasst, was bei Primark grad alles schief rennt. Eigentlich irre:

  1. In den Kleidern stecken jede Menge Chemikalien. Zwar hat Primark auch die Detox-Kampagne unterschrieben, aber ich habe das Gefühl, für die ist 2020 (das Zieldatum, an dem die Lieferkette frei von acht verschiedenen Chemikaliengruppen sein soll – und ersetzt durch erwiesen unschädliche Alternativen) noch weeeeit weg.
  2. Diese Chemikalien, ob schädlich oder nicht, stinken. Und belasten damit die MitarbeiterInnen. Hab ich auch so erlebt, pfuigrauslichwäh riechts da drin.
  3. Primark hat anscheinend wissentlich verschimmelte Ware zum Verkauf angeboten – sie kam feucht an und wurde einfach mal aufgehängt.
  4. Die Arbeitsbedingungen? Nun ja, Primark war eine jeder Firmen, die in den Fabriken am Rana Plaza Gelände produzieren ließen. Soviel dazu…. Bei Shirts um zwei Euro muss man dazu wohl nicht wirklich viel schreiben, oder?
  5. Bei Primark hängen in jedem Winkel Kameras. Anscheinend auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 392 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s